Mehrow und Umgebung im Niederbarnimer Kreisblatt (Ausgabe Bernau) von 1871 (18. Jahrgang)
gefunden im Landesarchiv Berlin (Reinickendorf)



Sonnabend, den 14. Januar 1871 (No. 4), Anzeigen

Einen Webergesellen auf Satin verlangt Utech, Breitestraße 289/90. [Bernau]

Einen Webergesellen auf Double verlangt Bader. [Bernau]


Mittwoch, den 18. Januar 1871 (No. 5), Anzeigen

Ein Arbeiter auf Seide findet dauernde Beschäftigung bei Osner, Seidenwirkermeister.


Sonnabend, den 11. März 1871 (No. 30), Amtlicher Theil, gekürzt

Bekanntmachung.
Behufs Ermittelung des Ergebnisses der am 3. d. Mts. stattgefundenen Wahl eines Abgeordneten des aus dem Kreise Nieder-Barnim bestehenden 6. Wahlkreises des Regierungs-Bezirkes Potsdam für den Deutschen Reichstag sind heute ... die Unterzeichneten zusammengetreten und haben Folgendes festgestellt: ... 7118 Stimmzettel für gültig erklärt.
...
Von den gültigen Stimmen sind gefallen
1)  auf den Kreisdeputierten C. von Treskow zu Friedrichsfelde  4747 Stimmen
2)  auf den Baron von Rüxleben zu Biesdorf  2340 Stimmen
14)  auf den Gutsbesitzer Gröling zu Lindenberg  3 Stimmen
19)  ...  1 Stimme
...
Berlin, den 7. März 1871
Der Wahl-Commissarius, Königlicher Landrath,
Geheime Regierungs=Rath

Scharnweber.
...

Sonnabend, den 13. Mai 1871 (No. 38), Anzeigen

3 Arbeiter-Familien
werden sogleich oder zu Johanni gesucht auf dem Gute Hönow bei Alt-Landsberg.


Mittwoch, den 31. Mai 1871 (No. 43), Anzeigen

Auf meiner Ziegelei suche ich sofort einen Ziegler, der das Brennen der Steine mit Kohlen gut versteht.
Lindenberg bei Berlin.
Wolfgram.


Mittwoch, den 26. Juli 1871 (No. 59), Anzeigen, gekürzt

Der Erweiterungsbau der Scheune auf dem Schulhofe zu Hönow, veranschlagt zu 250 Rthlr., soll im Wege der öffentlichen Minuslication verdungen werden und ist dazu ein Termin auf
Montag, den 31. d. M., Vormittags 10 Uhr
hier im Amtsbureau anberaumt. ...
Alt-Landsberg, den 18. Juli 1871
Königliches Domainen=Polizei=Amt.


Sonnabend, den 12. August 1871 (No. 64), Anzeigen, gekürzt

Nachruf.
Am 5. d. Mts. starb zu Pankow der Mitbegründer des Falkenberger Rettungshauses, das hochbetagte und durch lange Jahre bewährte Mitglied des unterzeichneten Curatorii,
Herr Amtmann Luther.
...
Das Curatorium des Rettungshauses zu Falkenberg


Sonnabend, den 2. September 1871 (No. 70), Anzeigen

Meine am Blumberger Wege belegenen Wordländer bin ich Willens Umstände halber mit einem Drittheil Anzahlung zu verkaufen.
A. Kühn, Brüderstraße 104.


Mittwoch, den 22. November 1871 (No. 93), Anzeigen

50-60,000 Stck. Mauersteine,
sowie mehrere Ruthen Feldsteine stehen wegen Verkauf der Ziegelei, das Tausend Mauersteine zu 8, 9 und 10 Thlr., zum Verkauf, bei größeren Parthien billiger.
Lindenberg, im November 1971.
Wolfgram.


Sonnabend, den 25. November 1871 (No. 94), Anzeigen, gekürzt

Gute schwarze Dinte ... empfiehlt C. F. Pilger.


Sonnabend, den 25. Novemberr 1871 (No. 94), Amtliche Beilage, gekürzt

Die Volkszählung von 1871 betreffend
Am 1. December des laufenden Jahres wird in Deutschen Reiche eine allgemeine Volkszählung stattfinden. Das hierbei zur Anwendung kommende Verfahren, die sogenannte 'Zählerkarten- Methode' ist sowohl für die Behörden, wie für die Bevölkerung neu und eigenthümlich ...


Sonnabend, den 2. December 1871 (No. 76), Anzeigen

25 Thaler, in Worten fünfundzwanzig Thaler zahle ich demjenigen, welcher mir den Dieb, der meine Kartoffel= und Kohlrüben=Miethen auf dem Felde (am Blumberger Wege) in diesen Tagen bestohlen hat, so nachweist, dass ich dessen gerichtliche Bestrafung bewirken kann.
Lindenberg. v. Gröling.


Sonnabend, den 9. December 1871 (No. 98), Anzeigen

Freireligiöser Verein.
Am Sonntag, den 10. d. Mts., Nachmittags 2 Uhr im Schützenhause:
Ueber die sozialistischen Lehren Jesu.
Der Vorstand.


Sonnabend, den 16. December 1871 (No. 100), Anzeigen

Ein verheirateter Arbeitsmann, der mit Pferden umzugehen versteht, findet bei freier Wohnung und gutem Deputat zum 1. Januar 1872 dauernde Beschäftigung beim Gutsbesitzer
Franz Otto in Lindenberg bei Berlin

Ein gutes Zugpferd für 40 Thaler,
ein gutes Zug- und Reitpferd für 60 Thlr. sind zu verkaufen beim Bauern
Lichtenberger in Ahrensfelde.


Vorheriger Jahrgang (1870) Nächster Jahrgang (1872)