Mehrow und Umgebung im Niederbarnimer Kreisblatt (Ausgabe Bernau) von 1900 (47. Jahrgang),
gefunden im Landesarchiv Berlin (Reinickendorf)
[1] Ergänzung anhand des Bandes „Amtliche Bekanntmachungen aus dem Niederbarnimer Kreisblatt. 1900.“, gefunden im Stadtarchiv Bernau (Juni 2015).


Freitag, den 5. Januar 1900 (No. 1), Amtlicher Theil

Bekanntmachung.
Die Maul= und Klauenseuche in Lindenberg ist erloschen.
Malchow, den 29. December 1899.
Der Amts=Vorsteher, Spinola


Freitag, den 5. Januar 1900 (No. 1), Amtliche Beilage, gekürzt

Bekanntmachung.
Nachweisung derjenigen Personen, welche ... zu Schiedsmännern behufs Abschätzung des Werthes der auf polizeiliche Anordnung zu tödtenden Thiere zugezogen werden können.
Amtsbezirk Blumberg
1.  Administrator Johannes Ziegner zu Blumberg.
2.  Bauerngutsbesitzer Wilhelm Grün zu Blumberg.
3.  Bauerngutsbesitzer August Noack zu Blumberg.
4.  Bauerngutsbesitzer Georg Juert zu Blumberg.
Amtsbezirk Ahrensfelde
1.  Gutsvorsteher Wolff zu Hellersdorf
2.  Gutsbesitzer Haase zu Ahrensfelde
3.  Gutsbesitzer Lindemann zu Eiche
4.  Bauerngutsbesitzer August Müller zu Ahrensfelde


Freitag, den 5. Januar 1900 (No. 1, Beilage), Kreis-Nachrichten, gekürzt

Bernau. Die Jahrhundertwende veranlaßt uns in Bezug auf unseren Kreis einen Rückblick auf den Beginn des zu Ende gegangenen 19. Jahrhunderts zu werfen.
Der Kreis zählte im Jahre 1800 an Einwohnern ohne Berlin, welche Stadt damals noch in der Statistik bei Nieder-Barnim geführt wurde, 33651 und zwar in den Städten
Bernau 1791 Civilp. , 726 Militairp.
Oranienburg 1815 " , 87 "
Liebenwalde 1645 " , 111 "
Alt-Landsberg 976 " , 24 "
6227 Civilp. , 948 Militairp.
zusammen 7175 Einwohner, auf dem platten Lande 26476 [Einwohner], ...
Es folgen nach der Einwohnerzahl von 1800 (die in Klammern beigesetzte Zahlen geben die jetzige Einwohnerzahl an): ..., Blumberg 418 (1237), ..., Lindenberg 258 (908), ...
Die übrigen Landdörfer zählten unter 200 Einw. ...


Sonntag, den 14. Januar 1900 (No. 5), Amtlicher Theil

Bekanntmachung.
Zur Vertilgung von Raubzeug wird auf der zum Gemeindebezirk Blumberg gelegenen Feldmark in nächster Zeit Gift ausgelegt werden. Es wird dies zur öffentlichen Kenntniß gebracht.
Blumberg, den 9. Januar 1900.
Der Amts=Vorsteher.


Sonntag, den 14. Januar 1900 (No. 5), Amtlicher Theil, gekürzt [1]

Personal=Chronik.
Wieder bestätigt sind: der Gutsbesitzer Gustav Lange zu Mahlsdorf als Gemeinde=Vorsteher und der Gutsbesitzer Gustav Bausdorf daselbst als Schöffe der Gemeinde Mahlsdorf auf weitere 6 Jahre; ...


Mittwoch, den 17. Januar 1900 (No. 6), Amtlicher Theil, gekürzt

Bekanntmachung.
Die Einnahmen der Chausseegeldhebestelle Hönow der Chaussee Berlin-Prötzel, ... sollen für die Zeit vom 1. April 1900 bis 1. April 1901 am Montag, den 29. Januar d. Js. ... öffentlich meistbietend verpachtet werden. ...
Der Kreis-Ausschuß des Kreises Niederbarnim.


Sonntag, den 28. Januar 1900 (No. 11), Amtlicher Theil, gekürzt

Bekanntmachung.
Die Herren Landwirthe mache ich wiederum darauf aufmerksam, daß zur Annahme und vorübergehenden Beschäftigung ausländisch=polnischer Arbeiter in landwirthschaftlichen Betrieben und deren Nebenbetrieben eine Genehmigung vor Anwerbung derselben durch Vermittlung der Ortspolizeibehörde nachzusuchen ist. ...
Berlin, den 18. Januar 1900.
Der Landrath, von Treskow.


Sonntag, den 4. Februar 1900 (No. 14), Amtlicher Theil, gekürzt

Personal=Chronik.
Bestätigt sind:
...; der Administrator Lindenberg als Gutsvorsteher=Stellvertreter des Gutsbezirks Mehrow;


Sonntag, den 4. Februar 1900 (No. 14), Amtliche Beilage, gekürzt

Geschäfts=Plan
zur Musterung der Militairpflichtigen im Kreise Niederbarnim pro 1900. ...
B. Aushebungsbezirk Niederbarnim II (Lichtenberg)
I. Alt-Landsberg im Restaurant „Zum Deutschen Hause“
1. Am Dienstag, den 27. März 1900. Musterung der Gestellungspflichtigen aus den Ortschaften: Ahrensfelde, Bollensdorf Gemeinde und Gut, Eiche, Hellersdorf mit Wuhlgarten, Hennickendorf, Hönow, Alt-Landsberg Stadt und Amt, Lichtenow, Mehrow, Seeberg, Werder.


Sonntag, den 11. Februar 1900 (No. 17), Amtlicher Theil, gekürzt

Personal=Chronik.
Ernannt sind: ...; der Administrator Lindenberg zu Mehrow zum Amtsvorsteher=Stellvertreter des Amtsbezirks 20 „Ahrensfelde“ auf die Dauer von 6 Jahren; ...


Mittwoch, den 14. Februar 1900 (No. 18), Amtlicher Theil, gekürzt

Polizei-Verordnung,
betreffend den Verkehr mit Fahrrädern auf öffentlichen Wegen, Straßen und Plätzen
...

Freitag, den 16. Februar 1900 (No. 19), Amtlicher Theil

Bekanntmachung.
Ein Pferd, brauner Wallach mit weißen Hinter- und einem weißem Vorderfuße, hat sich auf der Dorfstraße zu Eiche angefunden.
Meldung gegen Erstattung von Finderlohn, Futterkosten und Insertionsgebühren im Amtsbureau.
Ahrensfelde, den 14. Februar 1900.
Der Amts=Vorsteher.


Mittwoch, den 21. Februar 1900 (No. 21), Amtlicher Theil

Bekanntmachung.
Ein braun= und weißgefleckter Jagdhund mit langen braunen Ohren und abgestutztem Schwanze hat sich in Hellersdorf angefunden.
Meldungen gegen Erstattung der entstandenen Kosten im Amtsbureau.
Ahrensfelde, den 17. Februar 1900.
Der Amts=Vorsteher.


Sonntag, den 25. Februar 1900 (No. 23), Amtlicher Theil

Bekanntmachung.
In Trappenfelde bei Mehrow hat sich eine Hündin - Terrier - weiß mit schwarzem Kopf und Ohren, weißem Scheitel mit schwarzem Punkt und abgestutztem Schwanz angefunden; dieselbe trägt ein ledernes Halsband mit der Marke „Lichtenberg 1899/1900 No. 388“.
Meldungen gegen Erstattung der entstandenen Kosten im Amtsbureau.
Ahrensfelde, den 22. Februar 1900.
Der Amts=Vorsteher.


Mittwoch, den 14. März 1900 (No. 30), Amtlicher Theil, gekürzt

Bekanntmachung.
Zusammenstellung
über anderweite Eintheilung der Schornsteinfeger=Kehrbezirke des Kreises Niederbarnim.
No. und Name des Kehrbezirkes: VI. Alt=Landsberg, Bestandtheile:
Stadt= resp. Amtsbezirk    Gemeindebezirk    Gutsbezirk
Blumberg Blumberg Blumberg mit Elisenau
Ahrensfelde Ahrensfelde, Mehrow Mehrow
...

Sonntag, den 18. März 1900 (No. 32), Amtlicher Theil, gekürzt

Personal=Chronik.
Wieder ernannt: ...; der Gemeindevorsteher Grün zu Blumberg zum Amtsvorsteher=Stellvertreter des Amtsbezirks Blumberg auf weitere sechs Jahre; ...


Mittwoch, den 21. März 1900 (No. 33), Amtlicher Theil, gekürzt

Plan für die Abhaltung der Frühjahrs-Kontroll-Versammlungen im Kreise Nieder-Barnim.
Ort: Alt=Landsberg (Marktplatz)
Datum: 3. April, Stunde / Kategorie:
9 Uhr V. Sämtliche Reservisten und Wehrleute der Garde und Provinzial=Truppen
2 Uhr N. Sämtliche Ersatz-Reservisten
Aus den Ortschaften: Bollendorf, Eggersdorf, Hönow, Alt-Landsberg, Stadt, Gutsbezirk und Amt Alt-Landsberg, Mehrow, Neuenhagen, Krummensee und Seeberg


Freitag, den 30. März 1900 (No. 37), Amtlicher Theil

Bekanntmachung.
Ein dem Bauerngutsbesitzer Gustav Wegener zu Ahrensfelde gehörendes Schwein ist an Rothlauf verendet.
Ahrensfelde, den 26. März 1900.
Der Amts=Vorsteher.


Mittwoch, den 4. April 1900 (No. 39), Amtlicher Theil

Bekanntmachung.
Ein dem Gemeinde=Vorsteher August Müller zu Ahrensfelde gehörendes Schwein ist an Rothlauf verendet.
Ahrensfelde, den 2. April 1900.
Der Amts=Vorsteher.


Mittwoch, den 4. April 1900 (No. 39), Amtlicher Theil [1]

Bekanntmachung.
In dem Dorfe Mahlsdorf (Kreis Niederbarnim) wird am 1. April eine Postagentur mit Telegraphenbetrieb unter der Bezeichnung Mahlsdorf (Ostbahn) in Wirksamkeit treten.
Die neue Verkehrsanstalt erhält ihre Postverbindung durch die Züge 1013, 1051, 1073, 1040 und 1092 der Vororteisenbahnstrecke Charlottenburg=Strausberg.
Die Posthülfsstelle in Mahlsdorf kommt vom 1. April ab in Wegfall.
Berlin, den 28. März 1900.
Der Landrat von Treskow.


Freitag, den 6. April 1900 (No. 40), Amtlicher Theil, gekürzt

Impfbezirkseintheilung im Kreise Niederbarnim für das Jahr 1900.
Impfbezirk IV.: Prakt. Arzt Dr. Wagner zu Alt=Landsberg.
a) Stadtbezirk Alt=Landsberg,
b) Amtsbezirk Löhme,
c) " Blumberg,
d) " Ahrensfelde,
e) " Neuenhagen,
f) " Amt Alt=Landsberg,
g) " Fredersdorf,
h) " Dahlwitz.


Sonntag, den 8. April 1900 (No. 41), Amtlicher Theil

Bekanntmachung.
Unter dem Rindvieh des Bauerngutsbesitzers Aug. Ebel II in Blumberg ist die Maul= und Klauenseuche ausgebrochen.
Blumberg, den 4. April 1900.
Der Amts=Vorsteher.


Sonntag, den 20. Mai 1900 (No. 58), Amtlicher Theil

Bekanntmachung.
Ein Hund, deutsche Dogge, von schwarz=getigerter Farbe, mit gewöhnlichem, ledernen Halsband, hat sich in Ahrensfelde angefunden. Meldungen gegen Erstattung der Unkosten im Amtsbureau.
Ahrensfelde, den 17. Mai 1900.
Der Amts=Vorsteher.


Mittwoch, den 23. Mai 1900 (No. 59), Amtlicher Theil

Bekanntmachung.
Die Gutsverwaltung zu Mehrow beabsichtigt, am Mittwoch, den 23. d. Mts., Kartoffelkraut zu verbrennen.
Ahrensfelde, den 21. Mai 1900.
Der Amts=Vorsteher, Haase.


Sonntag, den 3. Juni 1900 (No. 63), Amtlicher Theil

Bekanntmachung.
Der Weg von Löhme nach Birkholz ist wegen Pflasterungsarbeiten für die Gemarkung Löhme bis auf weiteres gesperrt.
Löhme, den 31. Mai 1900.
Der Gemeinde=Vorsteher, Bredereke.


Sonntag, den 3. Juni 1900 (No. 63), Amtlicher Theil [1]

Bekanntmachung.
Die Maul= und Klauenseuche im Gemeindebezirk Lindenberg ist erloschen.
Malchow, den 24. Mai 1900.
Der Amts=Vorsteher.


Sonntag, den 3. Juni 1900 (No. 63), Amtlicher Theil, gekürzt [1]

Personal=Chronik.
Bestätigt sind: ...; der Lehrer emer. Ewest als Steuererheber der Landgemeinde Blumberg; ...


Freitag, den 8. Juni 1900 (No. 64), Amtlicher Theil

Bekanntmachung.
Wegen Chaussierung des Theiles des Blumberg=Birkholzer Weges, der zwischen dem Gutshofe und der Bahn liegt, wird der Weg bis auf Weiteres gesperrt.
Blumberg, den 2. Juni 1900.
Der Amts=Vorsteher.


Freitag, den 29. Juni 1900 (No. 73), Amtlicher Theil

Bekanntmachung.
Ein dem Rieselwärter Wilhelm Wandrei zu Ahrensfelde gehörendes Schwein ist an Rothlauf verendet.
Ahrensfelde, den 25. Juni 1900.
Der Amts=Vorsteher.


Sonntag, den 8. Juli 1900 (No. 77), Amtlicher Theil, gekürzt

Nachweisung der Gemeinde=, Guts= und Grundsteuererhebungsbezirke des Kreises Niederbarnim zu den Katasteramtsbezirken vom 1. Juli 1900.
Katasteramtsbezirk Alt=Landsberg: ...; Mehrow, Gem.; Mehrow, Gut; ...


Freitag, den 13. Juli 1900 (No. 79), Amtlicher Theil [1]

Bekanntmachung. Der von Mahlsdorf nach Heidemühle führende Weg, soweit derselbe im Amtsbezirk Dahlwitz belegen ist, soll eingezogen werden. Dies wird gemäß des § 57 des Zuständigkeits=Gesetzes vom 1. August 1883 hierdurch mit der Aufforderung öffentlich bekannt gemacht, Einsprüche dagegen binnen 4 Wochen, bei Vermeidung des Ausschlusses, bei dem Unterzeichneten geltend zu machen.
Hoppegarten (Mark), den 10. Juli 1900.
Der Amts=Vorsteher Heidemann.


Sonntag, den 15. Juli 1900 (No. 80), Amtliche Beilage, gekürzt

Verzeichniß I zum Wahlverbande der größeren Grundbesitzer gehörigen Grundbesitzer, Gewerbe­treibenden und Bergwerksbesitzer im Kreise Niederbarnim.
Abtheilung A. Grundbesitzer
Kur- und Neumärkische Ritterschaftliche Darlehenskasse, Berlin
Jahresbetrag der wirklichen bezw. fingierten
   - Grundsteuer: 953,48 M
   - Gebäudesteuer: 110,10 M
in der Gemarkung bezw. dem Grundsteuer-Erhebungsbezirke: Mehrow, Gut
Summe der Grund- und Gebäudesteuer: 1063,58 M
...
Verzeichniß III
der zum Wahlverbande der Landgemeinden gehörenden Landgemeinden im Kreise Niederbarnim:
Namen der Gemeinden
Civil-Einwohnerzahl nach der Zählung am 2. December 1895
Zahl der von jeder Gemeinde zu wählenden Wahlmänner
1.  Dalldorf  3444  / 6
2.  Nieder-Schönhausen  3088  / 6
25.  Lindenberg  931  / 3
28.  Blumberg  915  / 3
52.  Ahrensfelde  514  / 2
90.  Eiche  286  / 1
106.  Mehrow  111  / 1
107.  Bollendorf  33  / 1


Mittwoch, den 18. Juli 1900 (No. 81), Amtlicher Theil, gekürzt

Bekanntmachung.
Infolge der Beschlüsse des Kommunallandtages der Kurmark vom 1. Februar 1897 und 2. Februar 1899 sind die nach Tilgung der gesamten kurmärkischen Kriegsschulden verbleibenden Ueber­schußbestände des II. und III. Verbandes dauernd als Kapital mit der Bestimmung angelegt worden, daß sie nach Abzug der entstehenden Verwaltungskosten ... zum Besten eines jeden der beiden Verbände zur Verwendung zu kommen haben. ...
Die Beträge können bei der nächsten Kreissteuerablieferung unter Beifügung einer Quittung in Abzug gebracht werden.
...; Mehrow ... 9,43 RM; ...
Berlin, den 13. Juli 1900.
Der Vorsitzende des Kreisausschusses, Landrath, von Treskow.


Mittwoch, den 18. Juli 1900 (No. 81), Amtlicher Theil

Bekanntmachung.
Als gefunden ist hier ein weißer, gelb gestreifter Sonnenschirm abgegeben worden. Der Verlierer kann ihn gegen Erstattung der Kosten im Amtszimmer abholen.
Blumberg, den 13. Juli 1900.
Der Amts=Vorsteher.


Mittwoch, den 27. Juli 1900 (No. 85), Kreis-Nachrichten

Blumberg. Nachdem erst im Winter unser beliebter Amtssekretär Troschke sich eine Blutvergiftung zugezogen hatte, an der er lange in einem Berliner Krankenhause zubringen mußte und schließlich den Verlust eines Fußes zu beklagen hatte, ist jetzt von einem ähnlichen Falle zu berichten. Der Bauerngutsbesitzer Aug. Noack von hier liegt seit ca. einem Monat in dem Krankenhause Friedrichshain an Blutvergiftung schwer krank darnieder. Herr N. hatte sich unbedeutend an einem Finger verletzt, die kleine Wunde hatte aber so böse Folgen.


Mittwoch, den 1. August 1900 (No. 87), Amtlicher Theil

Bekanntmachung.
Die Maul= und Klauenseuche unter dem Rindviehbestande des Rittergutes Blumberg ist erloschen.
Blumberg, den 28. Juli 1900.
Der Amts=Vorsteher, I.V.: Grün.
Bekanntmachung.
Ein dem Arbeiter Ludwig Marschke zu Mehrow gehörendes Schwein ist an Rothlauf verendet.
Ahrensfelde, den 28. Juli 1900.
Der Amts=Vorsteher.


Sonntag, den 5. August 1900 (No. 89), Amtlicher Theil, gekürzt [1]

Personal=Chronik.
Ernannt: der Rechnungsführer Karl Hennicke in Blumberg zum zweiten Standesbeamten= Stellvertreter für den 25. Bezirk Blumberg. ...


Sonntag, den 19. August 1900 (No. 95), Amtlicher Theil, gekürzt

Bekanntmachung.
Im Monat Juli 1900 sind von mir nachbezeichnete Jagdscheine ertheilt worden.
Berlin, den 17. August 1900.
Der Landrath, I.V.: von Veltheim, Kreisdeputirter.
ab 18.7. Fuge, Dr. Med.; prakt. Arzt; Ahrensfelde [Jahres-Jagdschein]


Freitag, den 24. August 1900 (No. 97), Amtlicher Theil, gekürzt

Bekanntmachung.
Nachstehend bringe ich ... die Uebersicht über die beabsichtigte Belegung des diesseitigen Kreises durch Truppen der 2. und ... Garde-Infanteriedivision während der Uebungen im Jahre 1900 zur Kenntniß der betheiligten Gemeinden.
...

Freitag, den 24. August 1900 (No. 97), Amtlicher Theil [1]

Bekanntmachung. Nachdem gegen die durch Bekanntmachung vom 10. Juli 1900 bekannt gegebene Einziehung des von Mahlsdorf nach Heidemühle führenden Weges, soweit derselbe im Amtsbezirk Dahlwitz belegen ist, Einwendungen nicht erhoben sind, wird derselbe für den öffentlichen Verkehr hiermit geschlossen.
Hoppegarten (Mark), den 22. August 1900.
Der Amts=Vorsteher Heidemann.

Sonntag, den 26. August 1900 (No. 98), Amtlicher Theil, gekürzt

Bekanntmachung.
In der Zeit vom 3. bis 9. September d.J. werden von dem durch Theile des III. Armee=Corps verstärkten Gardecorps Kriegsmärsche und Aufklärungsübungen durchgeführt, welche voraus­sichtlich die Kreise Königsberg, den westlichen Theil der Kreise Soldin und Lebus, die Kreise Nieder= und Oberbarnim und den südlichen Theil des Kreises Angermünde berühren werden.
Das eigentliche Kaisermanöver wird hauptsächlich in der Provinz Pommern vom 10. bis 13. September abgehalten werden. Während der Truppenübungen, und der Anmärsche zum Kaisermanöver, welche letzteren im Allgemeinen friedensmäßig ausgeführt werden, wird der Kreis Niederbarnim hauptsächlich am 3. und 4. September mit Einquartierungen bedacht werden. ...
Die Abschätzung der Flurschäden wird das General-Commando des Gardecorps vereinbaren und ergeht dieserhalb noch besondere amtliche Bekanntmachung.
Ferner wird es erforderlich werden, für Manöverzwecke auf einzelnen Strecken im Manövergelände Feldtelegraphenleitungen zu legen, deren Drähte entweder an Stangen oder auf dem Erdboden liegen. ... Die Gendarmen und das Wegeaufsichtspersonal haben, soweit es ihr sonstiger Dienst gestattet, bei der Bewachung der Feldtelegraphenleitungen mitzuwirken.
Die Rückmärsche der berittenen Truppen in die Garnisonen beginnen am 15. September und werden völlig friedensmäßig ausgeführt. ...
Berlin, den 23. August 1900.
Der Landrath, I.V.: von Veltheim, Kreisdeputirter.
Bekanntmachung.
Nachstehend bringe ich ... die Uebersicht über die beabsichtigte Belegung des diesseitigen Kreises durch Truppen der 1. Garde-Infanterie-Division während der Anmärsche zum Kaisermanöver 1900 zur Kenntnis der betheiligten Gemeinden.
Gemeinde: Ahrensfelde, Gem.:
wird belegt am 3.9. mit Truppentheil: (Belegungsstärke: Offiziere, Mann, Pferde)
- 2. Comp. Lehr=Inf.=Bataill. (4, 139, 2)
- Stab II. Bataill. 1. G.-Reg. z. F. (4, 15, 5)
- 8. Comp. 1. G.-Reg. z. F. (5, 155, 1)
- Stab II. Abth., 3. und 5. Batt. des 1. G.-Feldart.-Reg. (13, 179, 131)
zusammen: 26, 488, 139
Blumberg, Gem. und Gut: 47, 711, 262
Eiche, Gem.: 10, 266, 57
Lindenberg, Gem.: 21, 614, 78
Mehrow, Gem. und Gut:
wird belegt am 3.9. mit Truppentheil: (Belegungsstärke: Offiziere, Mann, Pferde)
- Stab des Lehr-Inf.-Bataills. (4, 56, 6)
- 3. Comp. des Lehr-Inf.-Bataills. (4, 139, 1)
- 2/3 4. Comp. des Lehr-Inf-Bataills. (2, 90, 1)
- Stab d. 1. G.-Feldart.-Brigade (2, 10, 7)
zusammen: 12, 295, 15
Art des Quartiers: B. u. F.


Freitag, den 31. August 1900 (No. 100), Amtlicher Theil

Bekanntmachung.
Ein brauner Jagdhund mit etwas weißer Brust und ledernem Halsband hat sich in Ahrensfelde angefunden. Meldung im Amtsbureau.
Ahrensfelde, den 27. August 1900.
Der Amts=Vorsteher.


Freitag, den 13. September 1900 (No. 106), Amtlicher Theil, gekürzt

Bekanntmachung.
Im Monat August 1900 sind von mir nachbezeichnete Jagdscheine ertheilt worden.
Berlin, 10. September 1900.
Der Landrath, von Treskow.
No. 199 ab 17.8. Ebel, August Bauergutsbes.; Blumberg
No. 224 ab 20.8. Dotti, Fritz; Gutsbesitzer; Hoenow
No. 306 ab 28.8. Neander, Kurt; Kaufmann; Hönow
No. 322 ab 31.8. Kirchbaum, Friedrich; Bauergutsbesitzer; Hönow


Freitag, den 13. September 1900 (No. 106), Amtlicher Theil, gekürzt

Bekanntmachung.
Nachstehend bringe ich ... die Uebersicht über die beabsichtigter Belegung des diesseitigen Kreises durch Truppen der Gardecorps während der Rückmärsche aus dem Kaisermanöver 1900 zur Kenntnis der betheiligten Gemeinden.
Unterbringungsort,  Truppentheil,   Stärke (Offiziere, Mann, Pferde)
am 21. September:
Ahrensfelde: 2. Eskadron 2. Garde=Dragoner=Reg. (4, 120, 125)
      ½ 3. Eskadron 2. Garde=Dragoner=Reg. (4, 113, 123)
Eiche: ... (2, 58, 62)
Mehrow, Gemeinde und Gut ½ 1. Eskadron 2. Garde=Dragoner=Reg. (2, 58, 64)
am 22. September:
Blumberg, Gemeinde und Gut ... (13, 350, 437)
Lindenberg ... (5, 118, 128)


Sonntag, den 23. September 1900 (No. 110), Amtlicher Theil

Allerhöchster Erlaß.
Während der diesjährigen Herbstübungen sind verschiedene Theile der Provinz Brandenburg durch die Einquartierung der Truppen stark in Anspruch genommen worden. Es gereicht Mir zur besonderen Befriedigung, für die vortreffliche Aufnahme Meine dankende Anerkennung aussprechen zu können, und ersuche Ich Sie, dies zur Kenntnis aller Betheiligten zu bringen.
Stettin, den 14. September 1900.
gez. Wilhelm R.
An den Oberpräsidenten der Provinz Brandenburg.


Sonntag, den 30. September 1900 (No. 113), Amtlicher Theil, gekürzt [1]

Verzeichniß der Wahlbezirke für den Wahlverband der Landgemeinden

zur Wahl der Kreistags-Abgeordneten des Kreises Niederbarnim....
Wahlbezirk: I. Biesdorf
  • Amtsbezirke: Stralau, Ober=Schöneweide, Biesdorf, Dahlwitz, Schöneiche
  • zu dem Wahlbezirke gehören die Gemeinde (Einwohnerzahl derselben):
    Stralau (1750), Ober=Schöneweide (626), Biesdorf (873), Kaulsdorf (759), Mahlsdorf (750), Dahlwitz (372), Schöneiche (125), Münchehofe (338), Klein=Schönebeck (830): Sa. 6423
Wahlbezirk: V. Malchow
  • Amtsbezirke: Falkenberg, Malchow, Hohen=Schönhausen, vom Amtsbezirk Weißensee: Die Gemeinde Weißensee
  • zu dem Wahlbezirke gehören die Gemeinde (Einwohnerzahl derselben)
    ..., Lindenberg (931), ...
Wahlbezirk: VII. Blumberg
  • Amtsbezirke: Fredersdorf (mit Ausnahme der Gemeinde Eggersdorf), Loehme, Blumberg, Börnicke, Ahrensfelde, Neuenhagen, Alt=Landsberg=Amt
  • zu dem Wahlbezirke gehören die Gemeinde (Einwohnerzahl derselben)
    Fredersdorf (527), Petershagen (459), Vogelsdorf (300), Bollensdorf (33), Loehme (211), Seefeld (433), Krummensee (226), Blumberg (915), Börnicke (188), Ahrensfelde (514), Mehrow (111), Eiche (286), Neuenhagen (1049), Seeberg (214), Hoenow (497) + Vogelsdorf, Gut (10): Sa. 5973


Freitag, den 5. October 1900 (No. 115), Amtlicher Theil

Bekanntmachung.
Ein grauer Spitzhund mit schwarzem Kopf ist in Blumberg zugelaufen. Fundansprüche sind innerhalb 6 Wochen im hiesigen Amtsbureau geltend zu machen.
Blumberg, den 2. October 1900.
Der Amts=Vorsteher.


Freitag, den 5. October 1900 (No. 115), Kreis-Nachrichten

Ahrensfelde. Unter Ausschluß der Oeffentlichkeit verhandelte am Dienstag die 1. Strafkammer des Berliner Landgerichts II gegen die aus dem Untersuchungsgefängnis vorgeführte Dienstmagd Sadtmann aus Marzahn. Die Angeklagte war beschuldigt, ihr neugeborenes Kind bald nach der Geburt getödtet zu haben. Sie bestritt die ihr zur Last gelegte That. Auf Grund der Ereignisse der Beweisaufnahme erkannte der Gerichtshof auf Freisprechung Mangels Beweises.


Sonntag, den 7. October 1900 (No. 116), Amtlicher Theil

Bekanntmachung.
Ein[e] große, gelb und schwarz getigerte Hündin, wahrscheinlich Schlächterhund, hat sich in Eiche angefunden. Meldungen im Amtsbureau.
Ahrensfelde, den 3. October 1900.
Der Amts=Vorsteher.


Freitag, den 12. October 1900 (No. 118), Amtlicher Theil

Bekanntmachung.
Eine Kuh des Bauerngutsbesitzers August Döberitz in Hönow ist an Milzbrand verendet.
Neuenhagen, den 9. October 1900.
Der Amts=Vorsteher, Dotti.


Sonntag, den 14. October 1900 (No. 119), Amtlicher Theil, gekürzt

Bekanntmachung.
Im Monat September 1900 sind von mir nachbezeichnete Jagdscheine ertheilt worden.
Berlin, den 8. October 1900.
Der Landrath, von Treskow.
No. 354 ab 8.9. Meißner, August; Gem.-Vorsteher; Mehrow


Mittwoch, den 17. October 1900 (No. 120), Amtlicher Theil, gekürzt

Plan für die Abhaltung der Herbst-Kontroll-Versammlungen 1900
mit sämmtlichen Reservisten der Garde= und Provinzial=Truppen im Kreise Niederbarnim.
Ort: Alt=Landsberg, Marktplatz
5. November 1900. 2 Uhr Nachm.
Jahresklasse 1900 bis 1893, Aus den Ortschaften: Bollensdorf, Eggersdorf, Hönow, Alt=Landsberg (Gutsbez. Amt Alt=Landsberg mit Amtsfreiheit, Neu-Hönow, Radebrück, Bruchmühle), Mehrow, Neuenhagen, Krummensee, Seeberg


Mittwoch, den 17. October 1900 (No. 120), Amtlicher Theil

Bekanntmachung.
Wegen der im Kreise herrschenden Maul= und Klauenseuche wird die Abhaltung des
am 19. d. Mts. in Werneuchen angesetzten Viehmarktes untersagt.
Freienwalde a. O., den 12. October 1900.
Der Landrath des Kreises Ober=Barnim, von Oppen. ...


Mittwoch, den 14. November 1900 (No. 132), Kreis-Nachrichten

Mehrow. Das hiesige Rittergut hat seinen Besitzer gewechselt. Die Ritterschaftsbank hat das Gut an einen Herrn Stock, früheren Besitzer einer Armaturen=Fabrik, für den Preis von angeblich 1 300 000 Mk. verkauft.


Freitag, den 23. November 1900 (No. 136), Amtlicher Theil, gekürzt

Bekanntmachung.
Im Monat October 1900 sind von mir nachbezeichnete Jagdscheine ertheilt worden.
17. November 1900.
Der Landrath, von Treskow.
No. 457 ab 6.10. Pritzel, Eduard; Sattlermeister; Blumberg
No. 500 ab 22.10. Reinicke, August; Forst= und Feldhüter; Blumberg (unentgeltlich)


Mittwoch, den 19. Dezember 1900 (No. 147), Amtlicher Theil, gekürzt [1]

Bekanntmachung.
An der Lehranstalt für Nutzgeflügelzucht der Brandenburgischen Landwirtschaftskammer zu Mahlsdorf (Ost-Bahn) bei Berlin beginnt der nächste Cursus für Personen, die sich der amtlichen Prüfung für den Wanderlehr-Beruf oder als Geflügelwärter und Wärterin unterziehen wollen. am 2. Januar 1901.
Eintritt in die vierwöchigen Curse (ohne Prüfung) jederzeit. Meldungen und Anfragen sind an den Direktor der Anstalt Herrn Erich Schmidt. Mahlsdorf (Ost-Bahn) zu richten.
Berlin, den 5. December 1900.
Landwirtschaftskammer für die Provinz Brandenburg.


Vorheriger Jahrgang (1899) Nächster Jahrgang (1901)