Als am 8. Juli 2007 in Börnicke die Eröffnung des Jakobsweges von Frankfurt (Oder) nach Bernau mit einem „Jakobsfest mit langer Pilgertafel gefeiert wurde, kam die Idee auf, irgendwann mal diesen Weg selbst zu laufen. Es hat noch Jahre gedauert, bis sich 2010 bzw. 2013/2014 die Gelegenheit dazu bot. Und noch viel länger hat es gedauert, die dabei entstandenen Bilder und die bei der Wanderung gemachten Erlebnisse in eine Reportage für mehrow.de umzusetzen. Jetzt, im Januar/Februar 2021, also mitten in der zweiten Welle der Corona-Pandemie, war es dann endlich so weit.
Als Pilgerweg von Frankfurt (Oder) nach Bernau wurde die sogenannte Nordroute über Müncheberg gewählt - so wie sie in der Pilger-Wanderkarte „Jakobswege im deutsch-polnischen Grenzraum“ ausgewiesen ist. Der Weg wurde über einen längeren Zeitraum gestreckt jeweils im Spätsommer in Tagesetappen gelaufen. Die An- und Abfahrt zu den Etappenorten erfolgte, wenn möglich, mit öffentlichen Verkehrsmitteln.
Die Bilder und Wegbeschreibungen geben den Zustand zu den jeweiligen „Wandertagen“ wieder und können deshalb mitunter vom jetzigen Zustand stark abweichen.

Quelle: Google My Maps / Kartendaten ©2021 Geo-Basis-DE/BKD (©2009), Google