Am 10. Juni fand in Mehrow bei herrlichem Wetter und sehr gutem Zuspruch ein Spielplatz- und Dorffest statt. Die Kinder hatten viel Spaß.
Einen kleinen Bericht mit Bildern von Beatrice Spiegler vom Fest finden Sie hier.

Zum Sommeranfang findet hier in unserer Region viel statt und da kann es schon mal passieren, dass in einem Ort mehrere Veranstaltungen zur gleichen Zeit stattfinden. Man kann sich drüber ärgern - oder das Beste daraus machen.
So hat man am 17. Juni in Ahrensfelde, wo vormittags auf dem Sportplatz ein großes Kindergarten-Fußballturnier und auf dem Kirchengrundstück das Eisenbahnfest stattfand, einfach einen Shuttle mittels Pferdewagen eingerichtet.

Herr Schleife, der im vorigen Jahr die Stralsunder Künstlerin Hanka Friedrich mit ihrer Ausstellung "Ahoi - Seezeichen" nach Mehrow geholt hat, hat auch in diesem Jahr wieder einen Künstler mit seinen Bildern nach Mehrow gelockt.
Der Berliner Maler Detlef Kappis wird ab dem 26. August einige seiner Bilder in der Mehrower Feuerwache ausstellen. Die Ausstellung wird Werke der Reihen „Mollige am Strand“, kleine „Stilleben“ und „vorpommersche- und Ostsee­landschaften“ umfassen - also auch maritimen Flair haben.
Darum steht die Ausstellung unter dem Motto
"Meer und Mehr"
- wenn man da noch "in der Feuerwehr" ranhängt, hat man schon mal einen Spruch, den man sich gut merken und weitergeben kann. Denn sicher wid es sich lohnen, nicht nur selbst zu kommen, sondern auch Freunde mitzuringen.
Am Samstag, den 26.08.2017 um 15.00 Uhr wird die Ausstellung im Gebäude der Freiwilligen Feuerwehr Mehrow, Krummenseer Weg 1, 16356 Mehrow eröffnet.
Für Interessierte ist der Künstler, Detlef Kappis, am
  • 15.10.2017 und
  • 19.11.2017
    jeweils zwischen 14.00 und 17.00 Uhr in der Ausstellung anwesend. Man kann mit ihm auch unter info@artstudio-kappis.de oder 01522 201 25 68 einen Termin vereinbaren.
    "Die Gummiente" (oben) und "Das halbe Brot" (rechts) von Detlef Kappis werden sicher auch zu sehen sein.

  • Gottesdienste in der Dorfkirche Mehrow:
    Sonntag, 02.07., 11.00 UhrGottesdienst
    Sonntag, 16.07., 11.00 UhrGottesdienst
    Sonntag, 06.08., 11.00 UhrGottesdienst
    Weitere Informationen unter www.kirche-ahrensfelde.de
    oder im ev. Pfarramt in 16356 Ahrensfelde, Dorfstr. 57.
    Tel.: 030 / 9339335, e-Mail: buero@kirche-ahrensfelde.de

    Einmal monatlich treffen sich die Kinder aus Mehrow und den Nachbarorten in unserer Feuerwehr, um zusammen mit Manuela Spiering, Nicole Bahlo und Patrizia Howaldt Geschichten zu hören, zu spielen und zu basteln.
    Am Tag vor dem Muttertag traf sich die Mehrower Kinderrunde zum Basteln bunter Blumensträuße für die Muttis und Omas.
    Die nächste Kinderrunde findet nach den Sommerferien statt.

    Unser Ortsvorsteher, Bernhard Wollermann, hält montags von 17.30 bis 18.30 Uhr seine Sprechstunde in der „Amtsstube“ im Feuerwehrgebäude ab.
    Unsere von Herrn Franz stets gut mit aktueller Literatur ver­sorgte Bibliothek hat unverändert dienstags von 17 bis 19 Uhr geöffnet.

    Fahrplan des 390er Busses lt. BBG siehe Aktuelles 01/2016
    Abfallentsorgung (Alle Angaben ohne Gewähr!)
    • Hausmüll: Mi. 19.7., 9.8., 30.8.2017,
    • Gelbe Säcke: Mo. 3.7., 17.7., 31.7., 14.8.2017,
    • Altpapier: Fr. 21.7., 18.8.2017.
    • Biomüll: Fr. 14.7., 28.7., 11.8., 25.8.2017.

    Es stand im Juli vor x Jahrzehnten in der Zeitung (Niederbarnimer Kreisblatt) ...
    23. Juli 1897
    In Lindenberg findet die Einweihung des neu gebauten und neu decorirten Saales des Gastwirthes A. Bolle statt.

    5. Juli 1907
    Ein Unwetter richtet in Blumberg und Umgegend großen Schaden an. Der Blitz schlägt in einen Stall des Besitzers W. Kaisdorf; jedoch gelingt es, den Brand rechtzeitig zu löschen. Der niederströmende Regen reißt die Straßendämme auf und der niedergegangene Hagel richtet in Feld und Garten arge Verwüstungen an.

    14. Juli 1907
    Der Rentier Franz Brunow wird als Schöffe der Gemeinde Ahrensfelde bestätigt.

    28. Juli 1927
    Wegen Ausführung von Neuschüttungsarbeiten wird die Berlin-Schwedter Provinzialchaussee zwischen Ahrensfelde und Blumberg auf etwa drei Wochen gesperrt.



    In unserem Archiv finden Sie u.a. die „Aktuelles“-Seiten der voran gegangenen Monate:
    07/16   08/16   09/16   10/16   11/16   12/16   01/17   02/17   03/17   04/17   05/17   06/17