Wir haben es schon angekündigt: Am Sonnabend, den 9.6. findet in Mehrow wieder ein Dorffest statt. Im Festzelt an der Feuerwehr oder auf der Wiese davor wird es ab 14 Uhr ein buntes Programm für Jung und Alt geben
  • Basteln der Mehrower Kinderrunde, Kinderschminken, Infostand der Bundespolizei, Hüpfburg,
  • Kutschfahrten, Fahrten mit der Feuerwehr,
    Rundblick vom 40-Meter-Höhen-Kran,
  • Spiel, Spaß und gute Laune, Unterhaltung durch
    Clown Friedemann, Auftritt der „Mini-Mädels & Ole“,
  • Luftgewehrschießen mit Siegerehrung der Schützen, Zuckerwatte und leckeres Eis, Kinder-Disko
Ab 19 Uhr lädt der Diskjockey zum Tanz im Festzelt.
Den ganzen Tag über sorgen die Senioren mit Kaffee und Kuchen und die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr mit sonstigen Speisen und Getränken fürs leibliche Wohl.

Die Mehrower Kinderrunde traf sich am 26. Mai, um unter dem Motto „Perlenzauber“ um mit Bügelperlen hübsche Wand- und Tischdeko herzustellen.
Das nächste Treffen ist am 9.6. und läuft unter dem Thema „Große Bastelüberraschung zum Dorffest“
Alle Kinder sind dazu herzlich ins Festzelt eingeladen!
Danach ist dann erstmal Sommerpause!

Sonntag, 03.06., 11.00 UhrGottesdienst
Sonntag, 17.06., 11.00 UhrGottesdienst
Weitere Informationen unter www.kirche-ahrensfelde.de
oder im ev. Pfarramt in 16356 Ahrensfelde, Dorfstr. 57.
Tel.: 030 / 9339335, e-Mail: buero@kirche-ahrensfelde.de

Unser Ortsvorsteher, Bernhard Wollermann, hält montags von 17.30 bis 18.30 Uhr seine Sprechstunde in der „Amtsstube“ im Feuerwehrgebäude ab.
Unsere von Herrn Franz stets gut mit aktueller Literatur ver­sorgte Bibliothek hat unverändert dienstags von 17 bis 19 Uhr geöffnet.

Fahrplan des 390er Busses lt. BBG siehe Aktuelles 01/16
Abfallentsorgung (Alle Angaben ohne Gewähr!)
  • Hausmüll: Di. 19.6., 10.7.2018
  • Gelbe Säcke: Mo. 4.6., 18.6., 2.7.2018
  • Altpapier: Fr. 22.6., 20.7.2018
  • Biomüll: Fr. 18.5., 15.6., 29.6.2018

Es stand im Junii vor x Jahrzehnten in der Zeitung (Niederbarnimer Kreisblatt) ...
[Ergänzung zu den bereits im Juni 2008 gelisteten Artikeln]
17. Juni 1888
Seine Majestät der Kaiser und König Friedrich ist zur ewigen Ruhe eingegangen. Das Königliche Haus und das in so kurzer Zeit zum zweiten Male verwaistes Volk betrauern den allzufrühen Hintritt des vielgeliebten Herrschers.

10. Juni 1898
Bei der neuen Eisenbahn von Wriezen nch Berlin fehlt nur noch die eine Meile lange Strecke zwischen Tiefensee und Werneuchen, dann ist die ganze Bahn vollendet.

22. Juni 1898
Der Gesang-Verein „Sängerlust“ zu Ahrensfelde veranstaltet ein Sommerfest im Locale des Herrn W. Hase sowie auf dem großen Festplatz unter gütiger Mitwirkung der Gesang-Vereine „Deutsche Eiche“ zu Hohen-Schönhausen, „Einigkeit“ zu Krummensee, „Kaiserblume“ zu Mehrow, „Edelweiß“ zu Falkenberg und der Liebisch'schen Capelle zu Bernau.

3. Juni 1908
Der Blitz schlug in den Schornstein des Bäckermeisters Junghans in Ahrensfelde und riß denselben auf.

5. Juni 1908
Die Kreischaussee von Hönow nach Mehrow wird wegen Neuschüttens der Steinbahn vom 5. bis 18. Juni d. Js. für Fuhrwerke gesperrt.

1. Juni 1918
Deutsche, sammelt Brennesseln! Zur Versorgung des Heeres mit Unterkleidung und ähnlichen Ausrüstungsstücken muß die Gewinnung der Brennessel zur Erzeugung von Nesselfaser in größtem Maßstab erfolgen.

26. Juni 1918
Seit der echte Tabak immer knapper geworden ist, muß der Raucher sich mit einem Ersatz begnügen, der oft Aehnlichkeit mit zerkleinerter Baumrinde, zerschnittenen Stuhlrohrsitzen und aufgefegtem Schmutz hat. Es wird empfohlen, die Blätter abgewelkter Rosen als Tabakersatz zu sammeln. Mit etwas trockenem Buchenlaub gemischt und ein paar Krümeln echten Tabaks dazwischen bietet er einen bescheidenen, aber sauberen Rauchgenuß.

6. Juni 1928
Herstellung von Reichs-Telegraphenanlagen. Bei der Postagentur in Ahrensfelde bei Berlin liegt ein Plan aus über die Auslegung eines Erdkabels auf der Straße Ahrensfelde-Eiche.

13. Juni 1928
Die Ortsgruppe Berlin des Großvereins Generalfeldzeugmeister (ehem. Feldart. Regt. 3 Brandenburg a. H.) unternahm einen Familienausflug nach Blumberg. Von Ahrensfelde-Friedhof trafen zu Fuß gegen 12 Uhr über 200 Teilnehmer ein.

21. Juni 1928
Zur Elternbeiratswahl für die Gemeindeschule Ahrensfelde ist nur ein Wahlvorschlag eingereicht worden. Daher erübrigt sich daher die Wahl, es gelten als gewählt: Ernst Bluhm, Max Linthorst, Berta Gorn, Otto Lusche und Albert Kühnke, als Ersatzpersonen Paul Lange und E. Zinn.

22. Juni 1938
Die Wriezener Bahn von Berlin bis zu der jungen Garnisonstadt Werneuchen hat am 15. Mai d. J. Vorortverkehr erhalten, der mit einer wesentlichen Verbilligung der Fahrpreise verbunden ist. Bald wird sie auch elektrischen Zugverkehr erhalten.


In unserem Archiv finden Sie u.a. die „Aktuelles“-Seiten der voran gegangenen Monate:
06/17   07/17   08/17   09/17   10/17   11/17   12/17   01/18   02/18   03/18   04/18   05/18