Im Sterberegister des Standesamtes Mehrow, das seinerzeit neben den Verstorbenen aus Mehrow auch die aus Ahrensfelde und Eiche listete, ist ein Großteil derer aufgeführt, die im ersten Weltkrieg ihr Leben gelassen haben. Außerdem finden sich in den damaligen Tageszeitungen Verlustisten mit den im Krieg Gefallenen und in Eiche und Ahrensfelde gibt es Denkmale für die gefallenen Kriegsteilnehmer. Für manche lässt sich anhand der gefundenen Daten beim Volksbund für Kriegsgräberfürsorge e.V. die Grabstätte ermitteln.
Diese sich ergänzenden (aber manchmal auch widersprechenden) Angaben wollen wir hier in einer gemeinsamen Liste der vermeintlichen Opfer des ersten Weltkrieges aus Ahrensfelde, Eiche und Mehrow zusammen fassen und damit den Toten ein bleibendes Gedenken bewahren. Nachfolgende Aufstellung basiert auf folgenden Listen:

Die Toten des ersten Weltkrieges im Sterberegister des Standesamtes Mehrow
  • aus dem Sterberegister 1901-1916
  • aus dem Sterberegister 1917-1943
  • Andere standesamtliche Eintragungen. GR = Geburtsregister, ER = Eheregister
    Preußische / Deutsche Verlustlisten des Ersten Weltkrieges, gefunden auf genealogy.net.
    (Bei den Datumsangaben handelt es sich nicht um das Sterbedatum, sondern um das Erscheinungsdatum der Verlustliste.)
    Verlustlisten und Traueranzeigen in der Tageszeitung (Niederbarnimer Kreisblatt) für die Opfer des ersten Weltkrieges aus Ahrensfelde, Eiche, Mehrow
    Die auf dem Kriegerdenkmal in Ahrensfelde vermerkten Toten des ersten Weltkrieges
    Die auf dem Kriegerdenkmal in Eiche vermerkten Toten des ersten Weltkrieges
    Die Toten und Vermissten des ersten Weltkrieges und ihre Grabstätten anhand der beim Volksbund für Kriegsgräberfürsorge e.V. (www.volksbund.de) gefundenen Angaben.
  • Die Volksbund-Liste der Opfer des ersten Weltkrieges
  • Die Gräber der Opfer des ersten Weltkrieges auf der Kriegsgräberstätte des Ostfriedhofs und einzelne Grabmale und Inschriften auf den Friedhöfen von Ahrensfelde, Eiche und Mehrow.
    Die Vermisstenlisten der Preußischen Armee, erschienen als Anlage zu den Verlustlisten des 1. Weltkrieges ab Juli 1919.
    Suchkartei und Gefangenenlisten, gefunden in den
    Historischen Archiven beim Internationalen Komitee vom Roten Kreuz (ICRC)
    Hier erfolgt nur eine Nennung jener, sie dort trotz Recherche als vermisst gelten.


    Arentholz, Wilhelm
    Wilh. Arentholz - Ahrensfelde, Niederbarnim
    Landwehr-Infanterie-Regiment Nr. 8, 5. Kompagnie
  • 20.07.1915: vermißt
  • Wilhelm Arentholz, geb. 25.1.1877 - Ahrensfelde, Niederbarnim
  • 07.07.1915 Kamien Nord (Landwehr-Infanterie-Regiment 8)

  • Bauer, Max
    Max Bauer
    * 30.1.1874
    + 16.6.1917
    Max Bauer, geb. 30.1.1874 - Berlin-Tiergarten
  • 14.09.1917: + infolge Krankheit
  • Name: Bauer, Max
  • Dienstgrad: Soldat
  • Geburtsdatum/-ort: 0.01.1874 [lt. Verlustliste in Berlin-Tiergarten]
  • Todesdatum/-ort: 16.06.1917 [lt. Verlustliste infolge Krankheit gestorben]
  • Grab: Kriegsgräberstätte auf dem Ostkirchhof in Ahrensfelde, Grab 23

  • Bautz, Richard
    Richard Ernst Bautz
  • geb. 9. November 1897 in Eiche
  • wohnhaft in Eiche
  • gest. 31. Oktober 1917 in Artais bei Avion
  • Todesursache: ?
  • Richard Bautz, geb. 09.11.1897 - Eiche, Kreis Niederbarnim
    Grenadier-Regiment 89, 5. Kompagnie
  • 23.09.1919: bisher vermißt gemeldet, gefallen am 31.10.1917
  • Richard Bautz † 31.10.1917

    Benecke, Georg
    Ltn. d. R. Georg Benecke, geb. 1.4.1897 in Schwanebeck, Potsdam (Familie in Ahrensfelde)
  • 18.07.1918 Misy aux Bois (Feldartillerie-Regiment 15, 4. Batterie)
  • 1. 4. 97 - Georg Benecke - vermißt

    Bock, Karl
    Füsilier Karl Bock II aus Wuhlgarten (Reserve-Infanterie-Regiment Nr. 201, Berlin ...),
    tot ? (Gefechte im Westen, gemeldet am 4. Dezember 1914)

    Bretall, Heinrich
    Der Unteroffizier der Reserve, Rieselwärter Heinrich Bretall
  • geb. zu Wendisch-Puddiger, Kreis Rummelsburg, 30 Jahre 14 Tage alt, verheiratet
  • wohnhaft in Ahrensfelde
  • gest. zu Herbeboiswald bei Verdun in Frankreich am 22. Februar 1916
  • Todesursache: an den erhaltenen Verwundungen verstorben
  • 9. 2. 86 - Heinrich Bretall - 22. 2. 16

    Brülke, Wilhelm
    Der Ersatz-Reservist, Hofmeister Friedrich Wilhelm Ludwig Brülke
  • geb. zu Marzahn, 26 Jahre 11 Monate 2 Tage alt, verheiratet
  • wohnhaft in Ahrensfelde
  • gest. zu Bommecourt in Frankreich am 19. October 1915
  • Todesursache: an den erhaltenen Verwundungen verstorben
  • 17. 11. 88 - Wilhelm Brülke - 19. 10. 15
  • Name: Brülke, Wilhelm
  • Dienstgrad: Ersatz-Reservist
  • Geburtsdatum/-ort: [ca. 7.11.1888 in Marzahn]
  • Todesdatum/-ort: 19.10.1915 [zu Bommecourt in Frankreich]
  • Grab: Kriegsgräberstätte in Neuville-St.Vaast, Block 3, Grab 1002

  • Büttner, Richard
    Richard Büttner, geb. 4.6.1897 - Ahrensfelde, Niederbarnim
    Infanterie-Regiment Nr. 143, II. Bataillon, 5. Kompagnie
  • 10.12.1918: vermißt

  • Degen, Rudolf (geb. 1883)
    Der Wehrmann, Kirchhofsgehilfe Rudolf Franz Hermann Degen
  • geb. zu Ahrensfelde, 32 Jahre 1 Monat 10 Tage alt, verheiratet
  • wohnhaft in Ahrensfelde
  • gest. zu Pupkowizna in Rußland am 28. April 1915
  • Todesursache: an den erhaltenen Verwundungen verstorben
  • Musketier/Wehrmann Rudolf Degen [geb. 18.3.1883] - Ahrensfelde, Kreis Niederbarnim
    Infanterie-Regiment Nr. 44, Mobiles Ersatz-Bataillon, 2. Kompagnie
  • 18.05.1915: gefallen (Gefecht am 28.IV.1915)
  • 18. 3. 83 - Rudolf Degen - 28. 4. 15

    Degen, Rudolf (geb. 1896)
    Rudolf Degen, geb. 16.2.1896 - Ahrensfelde, Niederbarnim
  • 04.06.1917: vermißt
  • 10.06.1918: bisher vermißt, lt. priv. Mitteilung in Gefangenschaft
  • Rudolf Degen, geb. 16.2.96 in Ahrensfelde,
    vermißt (gemeldet am 13. Juni 1917)

    Dittrich, Karl
    Karl Dittrich, geb. 19.5. - Ahrensfelde
  • 25.02.1918: gestorben infolge Krankheit

  • Doeberitz, Rudolf
    Musketier Rudolf Gustav Wilhelm Doeberitz
  • geb. zu Kaulsdorf Kreis Niederbarnim, 19 Jahre alt, ledig
  • wohnhaft in Ahrensfelde, Kreis Niederbarnim
  • gest. 6. September 1915 in der Schlacht bei Isablin in Galizien
  • Todesursache: Schuß durch den Hals
  • 22. 9. 95 - Rudolf Doeberitz - 6. 9. 15

    Gebert, Rudolf
    GR 27/1890: Julius Rudolf Carl Gebert, geboren am 8. Oktober 1890 in Ahrensfelde
    Rudolf Gebert, geb. 8.10. - Ahrensfelde, Niederbarnim
  • 08.11.1918: gefallen
  • Gefr. Rudolf Gebert, geb. 8.10.[1890] in Ahrensfelde,
    gefallen (gemeldet am 1. Dezember 1918)
  • Name: Gebert, Rudolf
  • Dienstgrad: Gefreiter
  • Geburtsdatum/-ort: 08.10.1890 in Ahrensfelde
  • Todesdatum/-ort: 05.09.1918 in Vauxaillon
  • Grab: Kriegsgräberstätte in Mons-en-Laonnois, Kameradengrab

  • Grothe, Fritz
    GR 31/1887: Carl Rudolf Fritz Grothe, geboren am 3. Dezember 1887 in Mehrow
    Gefreiter Fritz Grothe - Mehrow, Niederbarnim
    Infanterie-Regiment Nr. 52, 4. Kompagnie
  • 18.10.1918 : gefallen
  • Gefr. Fritz Grothe, geb. 3.12. in Mehrow,
    gefallen (gemeldet am 6. November 1918)

    Grube, Richard
    Der Landsturmmann, Arbeiter Richard Gustav Grube
  • geb. zu Ahrensfelde, 25 Jahre 9 Monate 6 Tage alt, ledigen Standes
  • wohnhaft in Ahrensfelde
  • gest. zu Malowody (Galizien) am 5. November 1915
  • Todesursache: an den erhaltenen Verwundungen verstorben
  • Richard Grube - Ahrensfelde
    Garde-Füsilier-Regiment, 5. Kompagnie
  • 29.02.1916: bisher verwundet, gestorben in einem Feldlazarett
  • 31. 10. 90 - Richard Grube - 5. 11. 15

    Grube, Rudolf
    Der Landsturmmann, Arbeiter Rudolf Grube, ledigen Standes
  • geb. zu Ahrensfelde, 30 Jahre 1 Monat 28 Tage alt
  • wohnhaft in Ahrensfelde
  • gest. bei Buiki in Rußland am 26. März 1916
  • Todesursache: an den erhaltenen Verwundungen verstorben
  • Rudolf Grube - Ahrensfelde, Niederbarnim
    Landwehr-Infanterie-Regiment Nr. 48, 12. Kompagnie
  • 20.04.1916: gefallen

  • Grummisch, Otto
    Der Matrose der Seewehr I, Wächter Otto Heinrich Grummisch
  • geb. zu Groß-Nossin Kreis Stolp in Pommern, 30 Jahre 2 Monate 2 Tage alt, verheiratet
  • wohnhaft in Eiche
  • gest. zu Schuddeburze [?] am 6. Dezember 1915
  • Todesursache: an den erhaltenen Verwundungen verstorben
  • Otto Grummisch † 6.12.1915
  • Name: Grummisch, Otto
  • Dienstgrad: Matrose [der Seewehr I, I. Matrosen Division in Kiel]
  • Geburtsdatum/-ort: [ca. 6.10.1885 zu Groß-Nossin Kreis Stolp in Pommern]
  • Todesdatum/-ort: 08.12.1915 [zu Schuddeburze am 6. Dezember 1915]
  • Grab: Kriegsgräberstätte in Vladslo, Block 2, Grab 945

  • Grunow, Albert
    Albert Grunow (Gruow) - Eiche, Kr. Niederbarnim
    Infanterie-Regiment Nr. 64, Prenzlau, Angermünde, II. Bataillon, 8. Kompagnie
  • 25.10.1914: gefallen (Eschweiler am 13. und Folemprix vom 24.8. bis 21.9.)
  • Albert Grunow † 14.9.1914

    Grunow, Fritz
    Fritz Albert Grunow
  • geb. in Eiche, 38 Jahre alt, verheiratet
  • wohnhaft in Eiche
  • gest. 17. Dezember 1918 in Charlottenburg
  • Todesursache: ?
  • Fritz Grunow, geb. 3.1.1880 - Eiche
    Reserve-Infanterie-Regiment Nr. 208, 12. Kompagnie
  • 15.07.1919: bisher verwundet, gestorben am 17.12.1918
  • Fritz Grunow † 17.12.1918

    Grunow, Richard
    Musketier, Büdner Richard Otto Albert Grunow
  • geb. zu Eiche, 21 Jahre 1 Monat 21 Tage alt [ca. 24.7.1893]
  • wohnhaft in [der] Garnison Prenzlau
  • gest. in den Kämpfen bei Tolomprice in Frankreich am 14. September 1914
  • Todesursache: an den erhaltenen Wunden verstorben

  • Hamann, Emil
    Emil Hamann
    * 26.11.1886
    + 21.3.1916
  • Name: Hamann, Emil
  • Dienstgrad: Gefreiter
  • Geburtsdatum/-ort: 26.11.1886
  • Todesdatum/-ort: 21.03.1916
  • Grab: Kriegsgräberstätte auf dem Ostkirchhof in Ahrensfelde, Block 6 Reihe 4 Grab 217

  • Heise, Adolf
    Gefreiter Adolf Heise, geb. 11.6.1882 - Eiche, Niederbarnim
  • 16.08.1917: gefallen am 14.9.1914 (nachträglich gemeldet)
  • Gefr. Adolf Heise, geb. 11.6.82 in Eiche,
    gefallen 14.9.14 (nachträglich gemeldet am 24. August 1917)
    Adolf Heise, † 14.09.1914
  • Name: Heise, Adolf
  • Dienstgrad: Gefreiter
  • Geburtsdatum/-ort: [lt. Verlustliste 11.6.1882 in Eiche]
  • Todesdatum/-ort: 14.09.1914
  • Grab: Kriegsgräberstätte in Sissonne [Frankreich], Block 3, Grab 318

  • Huth, Philipp
    Philipp Huth
  • geb. in Mikulsdorf (Galizien), 32 Jahre alt, verheiratet
  • wohnhaft in Mehrow
  • gest. 27. August 1918 in Frankreich
  • Todesursache: ?

  • Ibscher, Rudolf
    GR 15/1888: Rudolf Gustav Herrmann Ibscher, geboren am 25. August 1888 in Mehrow
    Rudolf Ibscher, geb. 25.08.1888 - Mehrow, Niederbarnim
    Infanterie-Regiment Nr. 160, 2. Kompagnie
  • 05.02.1919: vermißt
  • Rudolf Ibscher, geb. 25.8.88 in Mehrow (Infanterie-Regiment Nr. 160 ...),
    vermißt (gemeldet am 14. Februar 1919)
    Musketier Rudolf Ibscher (Mehrow)
    • In Frankreich vermisst (Verdun, 9.19.1918)
       

    Jahn, Paul
    Paul Jahn
  • geb. 21. September 1890 in Ahrensfelde, verheiratet
  • wohnhaft in Ahrensfelde
  • gest. 29. August 1915 in Rußland
  • Todesursache: ?
  • Vizefeldwebel Paul Jahn - Ahrensfelde, Niederbarnim
    Reserve-Infanterie-Regiment Nr. 208, 11. Kompagnie
  • 15.10.1915: gefallen
  • 21. 9. 90 - Paul Jahn - 29. 8. 15

    Jahnke, Walter
    GR 15/1897: Walter Richard Carl Gröpler, später Jahnke, geboren am 3. Juni 1897 zu Eiche
    Unteroffizier Walter Jahnke, geb. 3.6.1897 - Eiche, Ahrensfelde, Niederbarnim
    Reserve-Infanterie-Regiment Nr. 48, 7. Kompagnie
  • 21.02.1919: vermißt
  • Utffz. Walter Jahnke, geb. 3.6.97 in Eiche (Reserve-Infanterie-Regiment Nr. 48 ...),
    vermißt (gemeldet am 26. Februar 1919)
    Unteroffizier Walter Wilh. Jahnke (Eiche)
    • in Frankreich gefangen genommen (Okt./Nov. 1918 an der Aisne)
    • in Frankreich interniert

    Kaatz, Albert
    Musketier, Arbeiter Albert Friedrich Kaatz
  • geb. zu Pantau Kreis Tuchel, 32 Jahre 11 Monate 19 Tage alt, verheiratet
  • wohnhaft in Ahrensfelde
  • gest. in den Kämpfen bei Bycki in russisch Polen am 22. November 1914
  • Todesursache: an den erhaltenen Verwundungen verstorben
  • 3. 12. 81 - Albert Kaatz - 22. 11. 14

    Klingspohr, Paul
    Paul Albert Georg Klingspohr
  • geb. 4. Juni 1876 in Ahrensfelde
  • wohnhaft in Ahrensfelde
  • gest. 3. April 1918 in Berlin, Hasenheide
  • Todesursache: ?
  • GR 13/1876: Paul Albert Georg Klingspohr, geboren am 4. Juni 1876 in Ahrensfelde
    Paul Klingspohn [!], geb. 4.6. - Ahrensfelde, Niederbarnim
  • 05.09.1918: gestorben infolge Krankheit
  • Paul Klingspohn, geb. 4.6.[1876] in Ahrensfelde,
    gestorben infolge Krankheit (gemeldet am 21. September 1918)
    4. 6. 76 - Paul Klingspohr - 3. 4. 18

    Kuhnert, Adolf
    Adolf Johann Gustav Kuhnert
  • geb. in Mulesdowo, Kr. Birnbaum, 37 Jahre alt, verheiratet
  • wohnhaft in Ahrensfelde
  • gest. 3. September 1918 in Buvercky (Frankreich)
  • Todesursache: ?
  • 10. 1. 81 - Adolf Kuhnert - 3. 9. 18
  • Name: Kuhnert, Adolf
  • Dienstgrad: Gefreiter
  • Geburtsdatum/-ort: [1881 in Mulesdowo, Kr. Birnbaum]
  • Todesdatum/-ort: 03.09.1918 [in Buvercky, Departement Somme / Frankreich]
  • Grab: Kriegsgräberstätte in Manicourt, Block 1, Grab 133

  • Lehmann, Richard
    GR 17/1878: Paul Richard Reinhold Lehmann, geboren am 7. August 1878 in Mehrow [?]
    Wehrmann Richard Lehmann - Mehrow, Niederbarnim
    Regiment ???, 10. Kompagnie
  • 03.01.1915: gefallen
  • Wehrmann Richard Lehmann aus Mehrow (Reserve-Infanterie-Regiment Nr. 21 ...),
    gefallen (Gefechte im Osten vom 1.10.-27.11.14, gemeldet am 8. Januar 1915)

    Lindemann, Otto
    GR 12/1881: Fritz Otto Lindemann, geboren am 19. August 1881 in Mehrow
    Otto Lindemann, geb. 18.8.1881 - Mehrow, Niederbarnim
  • 30.01.1917: gefallen
  • Otto Lindemann, geb. 19.8.81 in Mehrow,
    gefallen (gemeldet am 8. Februar 1917)

    Loof, Ferdinand
    Der Leutnant der Reserve Ferdinand Albert Gottlieb Herbert Looff
  • geb. zu Adlig Polozen, Rittergut Kreis Bütow, 21 Jahre 6 Monate 1 Tag, ledigen Standes
  • wohnhaft in Ahrensfelde
  • gest. zu Pustomyty-Watyn in Rußland am 30. Juni 1916
  • Todesursache: an den erhaltenen Verwundungen verstorben
  • 31. 12. 95 - Ferdinand Looff - 30. 6. 16

    Maskiewitz, Willy
    GR 24/1897: Willy Erich Reinhold Maszkiewitz, geboren am 28. August 1897 zu Ahrensfelde
    Willy Maskiewitz, geb. 28.8. - Ahrensfelde, Niederbarnim
  • 07.09.1918: gefallen
  • Willy Maskiewitz, geb. 28.8.[1897] in Ahrensfelde,
    gefallen (gemeldet am 24. September 1918)
  • Name: Maskiewitz, Willy [Erich Reinhold]
  • Dienstgrad: Kanonier
  • Geburtsdatum/-ort: [lt. Geburtsregister 24/1897: am 28. August 1897 zu Ahrensfelde]
  • Todesdatum/-ort: 24.07.1918 in ???
  • Grab: Kriegsgräberstätte in Soupir, Block 1, Grab 204

  • Michaelis, Hermann
    Der Ersatz Reservist, Arbeiter Hermann Michaelis
  • geb. zu Briesen, Kr. Friedeberg (Neumark), 25 Jahre 3 Monate 3 Tage alt, ledigen Standes
  • wohnhaft in Mehrow, Gutsbezirk
  • gest. zu Bixtensee bei Eser am 24. October 1915
  • Todesursache: an den erhaltenen Verwundungen verstorben

  • Müller, Fritz
    Kriegsfreiwilliger Fritz Müller - Mehrow, Niederbarnim
    Garde-Reserve-Schützen-Bataillon Berlin-Lichterfelde, 3. Kompagnie
  • 01.07.1915: gefallen

  • Nulsch, Karl
    Karl Nulsch
    * 6.7.1892
    + 26.7.1915
  • Name: Nulsch, Karl
  • Dienstgrad: Musketier
  • Geburtsdatum/-ort: 06.07.1892
  • Todesdatum/-ort: 26.07.1915
  • Grab: Kriegsgräberstätte auf dem Ostkirchhof in Ahrensfelde, Block 12 Reihe 2 Grab 80

  • Ottma, Paul
    Paul Ottma - Mehrow, N. Barnim
    Inf.-Reg. von Rosen, II. Bataillon Reserve-Infanterie-Regiments Nr. 272, 7. Kompagnie
  • 02.08.1916: gefallen

  • Pagel, Willi
    Willi Hermann Heinrich Pagel
  • geb. 15. November 1894 in Mehrow
  • wohnhaft in Mehrow
  • gest. 30. Oktober 1918 in Aincreville (Frankreich)
  • Todesursache: ?
  • Gefreiter Willi Pagel, geb. 15.11.1894 - Mehrow, Niederbarnim
    Füsilier-Regiment Nr. 35, I. Bataillon, 3. Kompagnie
  • 03.01.1919: gefallen am 30.10.1918

  • Petersen, Friedrich
    Leutnant der Reserve Friedrich Petersen - Mehrow, Niederbarnim
    3. Garderegiment zu Fuß, 6. Kompagnie
  • 26.06.1916: gefallen

  • Petsching, Hermann
    Hermann Paul Karl Petsching
  • geb. in Vogelsdorf, Kr. Niederbarnim, 19 Jahre alt
  • wohnhaft in Eiche
  • gest. 28. August 1918, Todesort unbekannt
  • Todesursache: Kriegstoter ?

  • Pietsch, Rudolf
    Rudolf Pietsch
  • geb. in Zedlitz, Kr. Ohlau, 41 Jahre alt, verheiratet
  • wohnhaft in Ahrensfelde
  • gest. 21. April 1918 in Wjatka (Rußland)
  • Todesursache: ?
  • 27. 12. 76 - Rudolf Pietsch - 21. 4. 18

    Rätz, Richard
    GR 4/1888: Richard Wilhelm Adolf Rätz, geboren am 9. Februar 1888 in Ahrensfelde
    Richard Rätz, geb. 9.2. - Ahrensfelde, Niederbarnim
  • 25.10.1918: vermißt
  • Richard Rätz, geb. 9.2.[1888] in Ahrensfelde,
    vermißt (gemeldet am 15. November 1918)
    Ersatz-Reservist [?] Richard Rätz (Ahrensfelde)
    • in Frankreich gefangen genommen (Dury, 2.9.18)
    • vermutlich in England interniert

    Sander, Otto
    Otto Sander - Mehrow, Niederbarnim
    Infanterie-Regiment Nr. 373, 4. Kompagnie
  • 10.11.1915: gefallen

  • Schauer, Rudolf
    Rudolf Schauer - Mehrow, Niederbarnim
    Reserve-Infanterie-Regiment Nr. 18, 3. Kompagnie
  • 16.10.1915: bisher vermißt gemeldet, gefallen

  • Schlicht, Hermann
    Hermann Schlicht
  • geb. in Letschin, Kr. Lebus, 27 Jahre alt
  • wohnhaft in Ahrensfelde
  • gest. 26. April 1917 bei Arras (Frankreich)
  • Todesursache: ?
  • 25. 5. 90 - Hermann Schlicht - 26. 4. 17

    Schlicht, Max
    1. 8. 96 - Max Schlicht - 1. 11. 18

    Schmidt, Paul
    Paul [Rudolf Reinhold] Schmidt
  • geb. 27. Mai 1896 in Ahrensfelde, unbekannten Familienstandes
  • wohnhaft in Ahrensfelde
  • gest. 18. April 1918 in Macesmontiers [oder Marestmontiers, Somme] (Frankreich)
  • Todesursache: ?
  • Paul Schmidt, geb. 27.5. - Ahrensfelde, Niederbarnim
  • 04.06.1918: gefallen
  • 27. 5. 96 - Paul Schmidt - 18. 4. 18
  • Name: Schmidt, Paul
  • Dienstgrad: Musketier
  • Geburtsdatum/-ort: [27. Mai 1896 in Ahrensfelde]
  • Todesdatum/-ort: 18.04.1918 [in Marestmontiers/Somme ?, Frankreich]
  • Grab: Kriegsgräberstätte in Morisel., Block 5, Grab 135

  • Schnabel, August
    Reservist, Arbeiter August Karl Friedrich Schnabel
  • geb. zu Winzershagen Kreis Stolp, 27 Jahre alt, verheiratet
  • wohnhaft in Mehrow
  • gest. 6. November 1914 im Lazareth Leke in Belgien
  • Todesursache: seinen vorher erhaltenen Wunden erlegen

  • Schorska, Paul
    Reservist Paul Schorska aus Mehrow (Reserve-Infanterie-Regiment Nr. 24 ...), vermißt
    (Gefechte bei Perwyse am 30.10.14, gemeldet 29. November 1914 / 13. September 1916)
    Reservist Paul Schorska - Mehrow, Niederbarnim
    Reserve-Infanterie-Regiment Nr. 24, Prenzlau, 10. Kompagnie
  • 04.09.1916: vermißt
  • Reservist Paul Schorska (Mehrow)
    • in Frankreich vermisst (westl. Perwyse)
       

    Schröder, Richard
    Der kriegsfreiwillige Arbeiter Richard Schröder [Eintragung auf Anordnung gelöscht]
  • geb. zu Ahrensfelde, 19 Jahre 11 Monate 27 Tage alt
  • wohnhaft in Ahrensfelde
  • gest. 2. März 1915 in Frankreich
  • Todesursache: "Heldentod" (Mitteilung der 9. Kompagnie des Inf. Regiments No. 145)
  • Kriegsfreiwilliger Richard Schröder - Ahrensfelde, Niederbarnim
    Königs-Infanterie-Regiment Nr. 145, 3. Bataillon, 9. Kompagnie
  • 09.04.1915: gefallen (Gefechte vom 2. bis 26. III. 15)
  • 3. 3. 95 - Richard Schröder - 2. 3. 15

    Schulz, Gustav
    Unteroffizier Gustav Oswald Hermann Schulz
  • geb. zu Ahrensfelde, 22 Jahre 9 Monate 24 Tage alt
  • wohnhaft in [der] Garnison Königsberg in Preußen
  • gest. 23. November 1914 zu Chevregny in Frankreich, Feldlazarett 12
  • Todesursache: ?
  • Unteroffizier Gustav Schulz - Ahrensfelde, Niederbarnim
    Pionier-Bataillon Nr. 18, Königsberg i. Pr., 1. Feld-Kompagnie
  • 11.12.1914: bisher verwundet, gestorben im Feldlazarett Cherregny am 23.11.1914
  • 31. 1. 92 - Gustav Schulz - 23. 11. 14
    Unteroffizier Gustav Schulz aus Ahrensfelde (Pionier-Bataillon Nr. 18, Königsberg in Pr., ...),
    gestorben Feldlazarett Cherregny 23.11.14
  • Name: Schulz, Gustav [Oswald Hermann]
  • Dienstgrad: Unteroffizier
  • Geburtsdatum/-ort: 01/1892 [31. Januar 1892 in Ahrensfelde]
  • Todesdatum/-ort: 23.11.1914 [zu Chevregny in Frankreich, Feldlazarett 12]
  • Grab: Kriegsgräberstätte in Cerny-en-Laonnois, Block 1, Grab 1011

  • Schwarz, Otto
    Otto Schwarz
    * 27.8.1878
    + 14.11.1916

    Schweyckart, Friedrich
    24. 9. 78 - Friedr. Schweyckart - 14. 6. 15

    Stöwe, Reinhold
    GR 27/1881: Reinhold Gustav Adolf Stöwe, geboren am 6. Dezember 1881 in Ahrensfelde
    Wehrmann Reinhold Stöwe - Ahrensfelde bei Berlin, Kreis Niederbarnim
    Sanitätskompagnie des V. Armeekorps, Posen
  • 19.09.1914: tot
  • Wehrmann Reinhold Stöwe aus Ahrensfelde (Sanitätskompagnie Nr. 1 des V. Armeekorps ...), tot (gemeldet am 22. September 1914)

    Stolzenberg, Paul
    Paul Stolzenberg, geb. 24.4. - Mehrow, Niederbarnim
    Grenadier-Regiment Nr. 1, 7. Kompagnie
  • 26.10.1917: gefallen

  • Thiele, Paul
    GR 8/1895: Paul Reinhold Adolf Thiele, geboren am 24. März 1895 zu Ahrensfelde
    Paul Tiele/Thiele, geb. 24.3.1895 - Ahrensfelde, Niederbarnim
    Sanitäts-Kompagnie Nr. 9
  • 10.05.1918 / 09.08.1919: gefallen am 27.3.1918
  • Paul Tiele [korrigiert: Thiele], geb. 24.3.[1895] in Ahrensfelde,
    gefallen (gemeldet am 18. Mai 1918)
  • Name: Thiele, Paul [Reinhold Adolf]
  • Dienstgrad: Maat
  • Geburtsdatum/-ort: [lt. Geburtsregister 8/1895: 24. März 1895 zu Ahrensfelde]
  • Todesdatum/-ort: 05.1918
  • Gedenkstätte: U-Boot-Ehrenmal Möltenort bei Kiel oder Marineehrenmal in Laboe

  • Unterlauf, Gustav
    Der Gefreite Landsturmmann, Gustav Unterlauf
  • geb. zu Wilmersdorf Kreis Niederbarnim, 29 Jahre 4 Monate 25 Jahre alt, verheiratet
  • wohnhaft in Eiche
  • gest. in der Schlacht an der Somme am 18. August 1916
  • Todesursache: an den erhaltenen Verwundungen verstorben
  • Gustav Unterlauf † 28.8.1916

    Wegener, August
    Der Landsturmmann, Rieselwärter und Eigentümer August Wegener
  • geb. zu Ahrensfelde, 44 Jahre 10 Monate 10 Tage alt, verheiratet
  • wohnhaft in Ahrensfelde
  • gest. in den Kämpfen bei Jednorozec in Rußland am 22. März 1915
  • Todesursache: an den erhaltenen Verwundungen verstorben
  • Landsturmmann August Wegener - Ahrensfelde, Berlin
    Landwehr-Infanterie-Regiment 24, II. Bataillon, 7. Kompagnie
  • 19.04.1915: gefallen
  • 12. 5. 70 - August Wegener - 22. 3. 15

    Wegener, Gustav
    Gustav Wegener
  • geb. in Ahrensfelde, 41 Jahre alt, verheiratet
  • wohnhaft in Ahrensfelde
  • gest. 17. Juni 1918 in Seebad Mariendorf
  • Todesursache: ?
  • 20. 12. 76 - Gustav Wegener - 17. 6. 18


    Wegener, Rudolf
    GR 17/1879: Rudolf Adolf Albert Wegener, geboren am 7. Juli 1879 in Ahrensfelde
    Rudolf Wegener, geb. 8.4. - Ahrensfelde, Niederbarnim
  • 08.11.1917: gestorben infolge Krankheit
  • Rudolf Wegener, geb. 3.4. [?] in Ahrensfelde,
    gestorben infolge Krankheit (gemeldet am 23. November 1917)

    Wolff, Gustav
    Albert Reinhold Gustav Wolff
  • geb. 11. Juni 1876 in Blumberg, Kr. Niederbarnim
  • wohnhaft in Ahrensfelde
  • gest. 7. Mai 1917 in Courtecau (Frankreich)
  • Todesursache: ?
  • 11. 6. 96 - Gustav Wolff - 7. 5. 17

    Zachow, Julius
    ER 1/1902: Paul Julius Wilhelm Zachow, geb. 22.4.1874 zu Ahrensfelde und Elfriede Zastrow
    Julius Zachow - Ahrensfelde, Niederbarnim
    Reserve-Infanterie-Regiment Nr. 201, 5. Kompagnie
  • 11.05.1916: gefallen